32 leserbrief bahnhof

Bravo! Endlich eine Reaktion!

Nach 5 Jahren unermüdlicher  Bemühungen  von "vision-steinamrhein" nun endlich die allererste öffentliche Reaktion auf unsere Vorschläge. Wir freuen uns darüber.
Der Leserbrief vom 9. September 2014 im Steiner Anzeiger, mit seiner ungeheuren Vehemenz, drückt unseres Erachtens jedoch nur eine riesige Angst aus. Die Angst davor, dass die Parole  zum Bahnhof als inhaltsleere Seifenblase entlarvt wird. Eigentlich ist es klar, dass ein Mitglied von ...... Bahnhof und ein Vertreter der SBB ihre Planungen verteidigen müssen, selbst wenn die genannten technischen Gründe nicht schlüssig erscheinen.
Fazit: Solche Thesen wie aus einem aktuellen Flugblatt - eine Bahnunterführung als "attraktive Verbindung zu den Wohnquartieren südlich der Bahnlinie"; wie auch als "wichtigen Entwicklungsschritt für Stein am Rhein" zu bezeichnen, stimmen einfach nicht und erscheinen uns als purer, blanker Hohn.
Die neue Bahnhofunterführung für sehr viele Steinerinnen und Steiner als eine grosse Erleichterung im Alltag anzupreisen ist doch ein echter "Hafechäs". Wer sich wirklich informieren will kann sich gerne mit uns unterhalten.
Wir lassen uns einfach nicht für dumm verkaufen! Also: 2 x NEIN

vision-steinamrhein